Bist du schon gelassen Baby? Was ist Kortisol = das Stresshormon - erfahre es hier!

Warum ist es gerade jetzt wichtig zu verstehen wie wir es senken können?

Kortisol ist wichtig, um dich in angespannten Situationen gesund zu halten, doch wenn du zu lange in einer Stresssituation bleibst, kann Kortisol den gegenteiligen Effekt haben und dich krank machen.

Die Rolle von Kortisol besteht darin, die Ordnung in deinem Körper wiederherzustellen. Der Kortisolspiegel steigt zusammen mit unserer Adrenalin- ausschüttung an, um uns bei beängstigenden Situationen oder wenn wir in Gefahr sind zu helfen. Nachdem das beängstigende Ereignis aber wieder vorbei ist, sollte auch die hohe Ausschüttung stoppen.






Heutzutage kann unser Kortisolspiegel jedoch konstant erhöht bleiben, wenn wir Schwierigkeiten haben, mit dem Tempo des Lebens und den Umständen fertig zu werden. Wir können überfordert sein, wenn wir zu viele Nachrichten und E-Mails haben, auf die wir antworten müssen, zu viele Aufgaben auf der Arbeit haben, Arbeitskollegen oder Familienmitglieder ständig und immer wieder Stress in uns auslösen. Aktuelle gesellschaftliche Veränderungen und permanente Angst auch Dinge zu verlieren, lassen unseren Kortisolspiegel permanent in die Höhe schlagen.

Wenn dein Kortisolspiegel aufgrund verschiedener Umstände mit dem Leben konstant erhöht bleibt, führt dies zu gesundheitlichen Problemen!!! Alles was du dir vorstellen kannst, denn alles hängt miteinander zusammen und ist miteinander verbunden und verknüpft.

Erhöhtes Kortisol schwächt drastisch dein Immunsystem, wodurch du krank wirst und die Wundheilung länger dauert. Dein körperliches und mentales Wohlbefinden leiden extrem. Zu viel Kortisol kann das Knochenwachstum verlangsamen und zerbrechlichere Knochen produzieren. Wenn das Kortisollevel ständig erhöht ist, hat dies Auswirkungen auf unsere Verdauung, Konzentrationsfähigkeit und Leistungsfähigkeit, die Fettverbrennung verlangsamt sich und der Fettabbau sinkt.




Die physiologische Reaktionen unseres Körpers auf den Stress, der durch unsere Arbeitssituation, unsere persönlichen Finanzen, unsere Beziehungen und unsere negativen Gedanken über die Zukunft entstehen, kann oft zu dem Wunsch und Verlangen führen, mehr fetthaltige und zuckerhaltige Lebensmittel zu essen.


Diese Stressüberlastung aktiviert das freie Kortisol, das sich schon ständig in deinem System bewegt. Dies führt wiederum zu einer Gewichtszunahme und der Unfähigkeit einer Person, Gewicht zu verlieren.

Erhöhtes Kortisol ist auch mit Menschen verbunden, denen der Schlaf entzogen ist, und dies hängt wiederum mit der Gewichtszunahme zusammen. In deinem Körper wird ein No-Win-Zyklus eingerichtet, der sehr schwer unter Kontrolle zu bringen ist.




Ganz wichtig ist auch, dass bei zu viel Kortisol auch automatisch unser Serotonin = das Glückshormon sinkt. Das ist super wichtig zu wissen, denn wir sind doch alle auf dem Weg des Lebens und wollen eigentlich doch glücklich sein oder? Also was ist der Umkehrschluss?



Du musst dir ein eigenes „Toolkit“ mit Strategien und Techniken aufbauen, damit du weißt wie du mit Stress umgehen kannst und was für dich langfristig funktioniert.

Deine innere Stärke und Resilienz auszubauen ist immer wichtig und langfristig notwendig!

Wenn du weitere Informationen haben möchtest, wie du langfristig dein Stresslevel senken kannst und Glück aufbaust, dann schreibe mir einfach hier eine Nachricht: https://www.carolineickhoff.com/kontakt

Ich freu mich auf dich!

Carolin

33 Ansichten
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Spotify - Weiß, Kreis,
  • iTunes - Weiß, Kreis,
  • Amazon - Weiß, Kreis,

Veränderung von Innen nach Außen - für innere Zufriedenheit

Copyright 2018 - 2020 | Carolin Eickhoff Pty. Ltd.